Saisonabschluss

Kurz vor den Herbstferien trafen sich die Athleten und Trainer des Kanu-Clubs zum gemeinsamen Abschlussabend. Sportchef Matthias Bolliger liess die Saison nochmals aufleben und zeigte die tollen Erfolge auf. Auch ein kleiner Ausblick auf das kommende Wintertraining wurde gemacht. Der gemütliche Abend wurde mit einem Znacht vom Grill abgerundet.  

Romanshorner Kanuten erkämpfen zahlreiche Medaillen

Beim letzten grossen Wettkampf in der aktuellen Saison in Rapperswil erkämpften 17 Athleten vom Kanu-Club Romanshorn wiederum zahlreiche Medaillen. Die Rennen wurden bei besten Bedingungen und mit internationaler Beteiligung aus Italien ausgetragen.

Bei der Elite zeigten Ronja Bühler und Stefan Scherrer ihre Schnelligkeit über 100m und holten sich beide Bronze.

Bei der Jugend über die 5000m Langdistanz gewann Maurus Züllig und sicherte sich somit auch gleich noch den Schweizermeistertitel welcher in dieser Disziplin vergeben wurde. Silvan Diethelm sicherte sich Bronze vor seinem Clubkollege Cyrill Pfister. Im Kajak-Vierer über 500m sicherten sie sich zusammen mit Peter Müller die Silbermedaille.

In der Schülerkategorie (13-14 Jährig) zeigte Maria Leistner und Jana Fäh sehr starke Rennen und  gewannen im Kajak-Zweier über 200m Gold und über 500m Silber. Im Kajak-Einer über 500m gewann Maria Leistner ebenfalls Gold.

Bei den Jüngsten gewann Noah Poosch über 500m und 200m im Kajak-Einer Silber. Im Kajak-Zweier bei den weibl. Benjamin holten sich Samira Stierle und Malin Fäh in einem packenden Dreikampf die Goldmedaille  zwei Zehntelsekunden vor einem Boot aus Rapperswil.

Nachwuchstrainer Stephan Steger zeigte sich mit den Leistungen sehr zufrieden: «Diese Ergebnisse sind Motivation und der Lohn für die harte Arbeit während dem Sommer und vor allem dem bevorstehendem Wintertraining»

ResultateRapperswil2019

Gold im K2 200m für Jana Fäh und Maria Leistner