Leitbild des Kanu-Clubs

Selbstverständnis

Der Kanu-Club Romanshorn unterhält im Breitensport wie auch im Leistungssport ein Trainingsangebot. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Regattasport und dem Tourenpaddeln. Der Club versteht sich als Organisator, Dienstleister und Interessenvertreter für unsere Mitglieder. Durch verschiedene clubinterne und öffentliche Anlässe fördern wir den Zusammenhalt innerhalb des Clubs. Der Club ist offen gegenüber neuen Trends. Als Mitglieder sind alle Interessierten willkommen, welche sich mit den Zielen des Clubs identifizieren und sich vom Angebot angesprochen fühlen. Es wird ein Einstieg über einen Kanu-Kurs erwartet und gefördert.

Die Sportart

Der Kanusport zeichnet sich durch eine naturverbundene und abwechslungsreiche Sportart aus. Neben Kraft, Ausdauer und Technik spielen Durchhaltevermögen und Ehrgeiz gerade im Leistungssport eine tragende Rolle.

Ausrichtung im Breitensport
Die Freude am Paddeln steht im Vordergrund. Es wird eine hohe Qualität in Bezug auf Ausbildung, Training und Sicherheit im Nachwuchsbereich gelegt. Der Club richtet sein Sportangebot auf die spezifischen Bedürfnisse der unterschiedlichen Mitgliedergruppen aus, insbesondere für Kinder, Jugendliche und Aktive. Auf das Leistungsvermögen der einzelnen Sportler wird Rücksicht genommen.

Leistungssport
Der Club fördert den Leistungssport im Regattabereich. Die Leistungssportler sollen durch qualifizierte Trainer und gezielte Trainingsangebote optimal unterstützt und ihnen die erfolgreiche Teilnahme an nationalen und internationalen Meisterschaften ermöglicht werden. Es wird ein regionales Leistungszentrum von Swisscanoe unterhalten. Die Verbindung zwischen Leistungssport und Breitensport ist dem Club sehr wichtig. Es werden regelmässig Anlässe oder Trainings für den Erfahrungsaustausch und Kontakt unter den Sportlern der verschiedenen Leistungs- und Altersgruppen organisiert.

Ethik und Umweltverhalten

Gegenseitiger Respekt und Fairness bei der Ausübung der Sportarten und im persönlichen Umgang – auch Dritten gegenüber – gehören zu unserem Credo. Chancengleichheit wird bei uns hochgehalten, wir fördern aktiv eine ausgeglichene Vereinsführung insbesondere in Alter und Geschlecht. Die Einnahme von Dopingmitteln zur Leistungssteigerung und das Rauchen um das Sportgelände wird konsequent abgelehnt. Der Club unterstützt die Kampagne für rauchfreien Sport. Er setzt sich aktiv dafür ein, dass die angebotenen Aktivitäten so natur- und umweltverträglich wie möglich ausgeübt werden. Der Club richtet sich nach den neun Prinzipien der Ethik-Charta im Sport aus und setzt diese konsequent um. Trainer und Vorstandsmitglieder haben diesbezüglich Vorbildfunktion und handeln entsprechend.

Mitglieder

Der Club ist offen für alle Interessierten, welche den Kanusport ausüben wollen und sich aktiv am Vereinsleben beteiligen möchten. Priorität bei der Mitgliedergewinnung haben Jugendliche und aktive SportlerInnen. Die optimale Betreuung der Mitglieder ist ein zentrales Anliegen. Ziel ist es, die Mitglieder längerfristig als Aktive und Jugendliche später als Leiterpersonen im Verein zu behalten und sie für die ehrenamtliche Mitarbeit zu gewinnen.

Dienstleistungen

Der Vorstand setzt die Prioritäten auf folgende Leistungen:

Organisation eines regelmässigen Trainingsbetriebes.
Organisation von Vereinsanlässen, Wettkämpfen, Events usw.
Organisation und Förderung der sportlichen Aus- und Fortbildung,
Organisation des Unterhaltes von Bootsmaterial und Infrastruktur,
Persönliche Betreuung, Beratung und Unterstützung der Mitglieder,

Finanzen

Eine gesunde Finanzlage und die Sicherung der langfristigen Einnahmen stehen im Vordergrund der Bestrebungen. Mit der Finanzplanung will der Club die zukünftigen finanziellen Bedürfnisse und Einnahmen erfassen und steuern. Neben den Mitgliederbeiträgen als Haupteinnahme sollen neue Finanzquellen, u. a. im Bereich Sponsoring, erschlossen werden. Vereinsanlässe, Events, Wettkämpfe usw. sind konsequent auch als Plattformen für die Mittelbeschaffung auszunützen.

Führung und Organisation

Der Vorstand pflegt einen kooperativen, zielgerichteten Führungsstil. Der Vorstand tritt im Sinne einer Kollegialbehörde geschlossen nach innen und aussen auf. Er trägt die Verantwortung für das gesamte Vereinsgeschehen. Die verantwortlichen Funktionäre verfügen im Sinne der Effizienz über weitgehende Kompetenzen im Rahmen ihrer Funktionen. Die Führung stützt sich vornehmlich auf kompetente, fähige Ehrenamtliche, welche wenn möglich über entsprechende Erfahrung in ihrem Sachgebiet verfügen. Im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten werden dort, wo das Ehrenamt an seine Grenzen stösst, qualifizierte und ausgewiesene Personen im Teilzeitpensum mit entsprechender Entschädigung engagiert.

Information / Kommunikation

Der Vorstand bekennt sich zu einer offenen, objektiven und zeitnahen Information und Kommunikation. Wir setzen auf bewährte und moderne Instrumente wie den Auftritt im Internet, eine aktive Medienarbeit,

Zusammenarbeit

Zur Erreichung der Vereinsziele arbeitet der Club mit anderen Vereinen und Organisationen in unserem Umfeld zusammen. Mit folgenden Verbänden und Organisationen besteht eine aktive Zusammenarbeit:

Schweizer Kanu Verband
Thurgauer Kanu Vereinigung
Bodensee Kanu Ring
Winterwasser Oberthurgau5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

#areyouok
Im Wettkampf und Training werden manchmal leider auch Grenzen überschritten. Das ist nicht OK und hat in unserem Verein keinen Platz. Darum frage dich «Are you OK?». Falls nicht, sprich darüber und hol dir Support unter: swissolympic.ch/areyouok