Home » 
Suchen

News

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

KCRo News: Artikel vom 1. Juli 2017

1. Juli 2017:

Junioren-EM Belgrad (19.-26. Juni 17)

Romanshorner Kanutinnen an Junioren-EM

Ronja Bühler, Aline Anthenien und Elisa Breitenbach vom Kanu-Club Romanshorn überzeugten an den Junioren-Europameisterschaften in Belgrad. Mit dem 10. Rang im Kajak-Zweier über 1000 Meter mit der Nidwaldnerin Hannah Müller verpasste Ronja Bühler die Finalqualifikation nur knapp. Auch der Kajak-Vierer konnte gut mithalten.

Immer wieder gelang es jungen Kanuten aus dem KCRo, sich für internationale Meisterschaften zu qualifizieren. Dank guten Leistungen im Mai auf deutschen Regattastrecken wurden Aline Anthenien, Elisa Breitenbach und Ronja Bühler vom Schweizerischen Kanu-Verband für die europäischen Titelkämpfe in Belgrad selektioniert. Die letzten Vorbereitungen trafen sie im Leistungszentrum in Rapperswil.

Bühler startete in zwei Bootsklassen und kam so bereits am ersten Tag zu drei Einsätzen. Im Kajak-Zweier mit Müller zeigte sie über 500 und über 100 Meter einen guten Vorlauf und qualifizierten sich so für den Semi-Final. Auch im Vierer, der nur über 500 Meter ausgeschrieben war, mit Anthenien und Breitenbach gelang die Qualifikation für den Halbfinal.

Am zweiten Tag ging es dann um den Einzug in den Final. Dieses für Schweizer Verhältnisse sehr hohe Ziel schafften beide Boote nicht, der Zweier über 500 Meter allerdings nur knapp. Bühler/Müller wurden nur eine Sekunde hinter den sich für den Final qualifizierenden Schwedinnen 4. und belegten damit im Gesamtklassement den guten 10 Rang. Auch der Vierer zeigte ein gutes Rennen, musste sich aber wenige Zehntelssekunden hinter den grossen Kanunationen Spanien und Frankreich mit dem 9. Platz begnügen. Trotz der verpassten Finalqualifikation dürfen die jungen Kanutinnen auf gute Leistungen stolz sein.

[Peter Gubser]