Home » 
Suchen

News

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

KCRo News: Artikel vom 31. Dezember 2012

31. Dezember 2012:

KanutInnen auf den Langlaufloipen

Während der kalten Jahreszeit bereiten sich Regatta-Nachwuchsathleten alle zwei Wochen am Samstag auf die neue Saison vor. Vielseitige Betätigung und zweckmässige Ernährung stehen im Vordergrund. Dazu gehört auch einmal ein Training auf den Loipen des Appenzellerlandes.

Kanutinnen auf den Langlaufloipen

Unter der Leitung von Gabi Herzig finden in Romanshorn im 3. Jahr während des Winters regelmässig Trainingssamstage statt, zusätzlich zu den 4 – 5 wöchentlichen Einheiten. Um 9.30 Uhr treffen sich jeweils die Jugendlichen, die sich für 12 Trainingstage schriftlich verpflichtet haben, zur 1. Trainingseinheit. Je nach Wetter findet diese auf dem Wasser, in der Turnhalle oder auch mal im Gelände statt. Für das Mittagessen sorgen abwechslungsweise verschiedene Mütter. Auf eine ausgewogene sportspezifische Ernährung wird grossen Wert gelegt. Gabi gibt den Müttern und den Athleten viele Informationen weiter. Am Nachmittag folgt die 2. Trainingseinheit. Da geht es auch mal ins Hallenbad oder auf die Langlaufloipe. Im Dezember waren die Schneeverhältnisse in Gonten hervorragend. In diesem Jahr sind 11 Knaben und 9 Mädchen mit dabei. Als Trainer und Betreuer im Einsatz sind neben Gabi Herzig auch Lukas Bolliger, der neue Nachwuchsverantwortliche des Schweizer Kanu-Verbandes, wie hier in Gonten Andy Diethelm und Stephan Steger weitere Trainer des KCRo. Zu diesen Trainingstagen wurde in diesem Jahr auch der Nachwuchs anderer Vereine eingeladen. Vier Jungs aus Schaffhausen trainieren darum fleissig mit. Regelmässig wird der Trainingstag abgeschlossen mit einem gemeinsamen Zvieri, um Kohlenhydrate nachzuschieben und die nächsten Trainings vorzubesprechen.

[Peter Gubser]